Was ist Employer Branding?

Was ist Employer Branding?

In Zeiten von Personalnot und fehlenden Fachkräften ist der Kampf um Talente auf dem Arbeitsmarkt sehr groß geworden. Employer Branding setzt an dieser Stelle an und ermöglicht es, mithilfe Ihrer Stärken eine Marke zu kreieren. Mithilfe verschiedener Konzepte, entwickelt ein gutes Employer Branding ein Image, welches sich von der Konkurrenz abhebt.



Durch das bilden einer Marke wird es Ihnen leichter fallen, Ihren Platz auf dem Arbeitsmarkt einschätzen zu können. Durch ein effektives Zielgruppengerechtes Recruiting, können Sie die Anzahl passender Bewerber erhöhen, und gleichzeitig die Zahl an unpassenden senken. Hierbei steht Qualität statt Quantität im Vordergrund. Employer Branding ist kein Massenprodukt. Es gilt seine Zielgruppe zu finden und diese gezielt anzusprechen.



Das Ziel einer guten Employer Branding Strategie sollte sein einen Personenkreis mit seinen Aktivitäten anzusprechen, den man auch als Mitarbeiter haben möchte. Es gilt sich zu positionieren und seine Vorstellungen zu präsentieren. Leere Phrasen, wie beispielsweise: „Wir sind ein dynamisches Team und suchen dynamische Mitarbeiter“ sollten vermieden werden.



Im Employer Branding zeigt man seine Stärken und seine Mitarbeiter. Zufriedene Arbeitnehmer sind die beste Werbung, die Sie bekommen können. Sie sind des Weiteren ein wichtiges Glied in einem Employer Branding Prozess. Ein Employer Branding Prozess sollte immer mit einem Blick nach innen begonnen werden. Eine enge Bindung der eigenen Mitarbeiter ist wichtig, um neuen Mitarbeitern Loyalität und Leidenschaft zu vermitteln. Ihre Mitarbeiter dienen als Markenbotschafter und gute Beispiele für alles, was Ihr Employer Branding aussagen kann. Die eigenen Mitarbeite können am besten transportieren, was in Ihrem Unternehmen gut läuft und für was Ihr Unternehmen steht. Hören Sie auf Ihre Mitarbeiter und das, was sie sagen. Versuchen Sie Gedanken von Ihnen zu implementieren!



Wie sieht also eine gute Employer Branding Strategie aus?


Wie bereits erwähnt sollte zuerst der Blick nach innen gewandt werden. Porträtieren Sie Ihre Mitarbeiter und lassen Sie sie kurz zu Wort kommen. Ihrer Gedanken in Hinblick auf die Firmenkultur und Firmenwerte können gut mitgeteilt werden. Die Porträts können Sie beispielsweise in Form von kurzen Videos visuell zum Ausdruck zu bringen. Nach dem Sie Ihre Mitarbeiter haben zu Wort kommen lassen, gilt es das Arbeitsumfeld einzufangen. Wenn Sie ein schönes Büro haben, zeigen Sie es potenziellen Bewerbern. Auch hier für empfehle ich ein Video als Präsentationsform. Warum etwas schriftlich beschreiben, wenn man es auch einfach zeigen kann. Als letzten Schritt sind kurze Interviews mit den Managern ratsam. Sie können gut Ihren Managementstil transportieren. Dies hilft Mitarbeitern und Bewerbern sich mit ihren Vorgesetzten zu identifizieren oder von einer Bewerbung abzusehen.


Abschließend gilt es festzuhalten: Employer Branding ist kein starres Konzept. Jede Firma hat seine Stärken an unterschiedlichen Stellen, wenn Sie diese erkannt haben, sind Sie auf einem guten Weg.

  • White Instagram Icon

©2019 by cv30

Company

Life is better when you are surrounded by people you like and who inspire you. cv30 allows you to find those people.

Explore compatibility with thousands of teams and professionals worldwide.

Services

Contact us