Warum Employer Branding die Zielgruppe Millennials haben sollte.

Warum Employer Branding die Zielgruppe Millennials haben sollte.

Der Bewerbungsprozess der Babyboomer Generation gleicht einem einstudierten Tanz. Wenige Überraschungen sowohl aufseiten des HR Departures, als auch aufseiten der Bewerber. Dieser erlernte Prozess folgt einem strengen hierarchischen Prinzip, in dem sich der Bewerber in einer unterwürfigen Haltung befindet. Ein Bewerbungsprozess auf Augenhöhe findet selten statt. Dies ist nicht mehr zeitgemäß und sollte in unsere Zeit keinen Platz haben.



Mögen klassische Formate wie Stellenanzeigen genug sein für die Babyboomers, ist dies zu wenig für Millennials und junge Leute aus der Z Generation. Rein digitale Employer Branding Strategien sind daher schwer umsetzbar für alle Altersgruppen. Es sollte daher der Fokus auf die Generation Z und Millennials gerichtet sein, da sich in diesen Generationen deutliche mehr Adressaten finden lassen. Die Zielgruppen einer digitalen Employer Branding sollten also die Jahrgänge nach1980 sein.




Es geht um die Gruppe der jungen Arbeitskräfte. Um für Menschen unter 40 attraktiv zu sein, reicht es nicht Stellenanzeigen zu digitalisieren und je nach Kreativität der HR-Abteilung, noch ein Foto einzufügen. Stellenanzeigen sollten digital und nach Möglichkeit interaktiv sein. Eine nicht Anpassung des Formates an Mobilformate, ist nicht nur eine verpasste Chance, sondern ein absolutes No-Go.




Es ist essenziell sich Medial in Szene zu setzen. Hierbei sollte das Stichwort Authentizität im Vordergrund stehen. Wenn Sie schöne Büroräume haben, zeigen Sie sie. Bewerber bekommen so einen direkten Einblick und können sich im Idealfall schon etwas mit den Räumlichkeiten vertraut machen. Verstecken Sie nichts, junge Menschen wünschen sich bei ihrem neuen Job, Transparenz und ein angenehmes Arbeitsumfeld.

Zeigen Sie außerdem Ihre Praktikanten und lassen Sie sie zu Wort kommen. Praktikanten stellen normalerweise das kleinste Glied in der Firmen Hierarchie da. Wenn Sie also zufriedene Praktikanten haben, sollten Sie diese präsentieren. Für potenzielle Bewerber entsteht so eine neue Identifikationsebene. Des Weiteren signalisieren mit der Präsentation der Praktikanten eine Wertschätzung der Mitarbeiter, die Sie mit keinem Text erzeugen können.



Junge Menschen achten neben den üblichen Benefits, verstärkt auf eine gute Team-Chemie und ein ansprechendes Arbeitsumfeld. Ein Arbeitgeber muss der Generation Z nicht nur eine Existenzgrundlage bieten, sondern ebenfalls cool sein und eine Atmosphäre anbieten, in der sie sich wohlfühlen.

  • White Instagram Icon

©2019 by cv30

Company

Life is better when you are surrounded by people you like and who inspire you. cv30 allows you to find those people.

Explore compatibility with thousands of teams and professionals worldwide.

Services

Contact us